Kollaborativer und robuster Prozess zur integrierten Terminierung und Transportplanung

Ziel

  • Schaffung eines robusten Prozesses zur integrierten Termininerung und Transportplanung
  • Integration der prozessualen Maßnahmen zur Risikovermeidung und -verminderung
  • Befähigung des kollaborativen Prozesses proaktive und reaktive Maßnahmen initiieren, überwachen und steuern zu können
  • Rollendefinition für den kollaborativen Prozess

Vorgehen

  • Erweiterung des integrierten Gesamtprozesses zur integrierten Terminierung und Transportplanung aus InTerTrans um prozessuale Maßnahmen zur Steigerung der Robustheit und kollaborativen Einleitung von Risikomaßnahmen
  • Integration von Prozessen zur Risikoüberwachung und -kontrolle in den Gesamtprozess
  • Entwicklung einer Rollendefinition für den kollaborativen Prozess

Ergebnis

  • Integrierter Planungsprozess erweitert um Prozesse eines kollaborativen Risikomanagements